Aktuell zum Kauf

Rheinischer Gutshof bei DĂŒsseldorf/Meerbusch

Vor den Toren von Meerbusch und DĂŒsseldorf.

Gut Nauenhof liegt in Mitten der Strahlkraft von Willich und Meerbusch am westlichen Rand von DĂŒsseldorf. Die Entfernung vom Gut Nauenhof bis zur Königsallee in DĂŒsseldorf betrĂ€gt 18 Minuten mit dem Auto. 16 Minuten dauert es bis zum Flughafen DĂŒsseldorf.

Eine Erfolgsgeschichte: Rheinische Denkmal-Gutshöfe

Die Faszination rheinischer Denkmal-Gutshöfe entfaltet seit über 40 Jahren in mehr als 50 restaurierten Kulturgütern ihre Aura als besonderes Erfolgsmodell einer Immobilien-Investition. Leben nach Gutsherrenart, behütet von Historie und umgeben von Landschaftsparks mit Wohlfühl-Ambiente.

In unmittelbarer NĂ€he der Metropolen im Rheinland liegen die rheinischen Gutshöfe und Landgüter, ArchitekturtrĂ€ume von ausgewogener Harmonie inmitten lĂ€ndlicher Idylle, und dennoch City nah.

Ein attraktives Marktnischen-Produkt mit Erfolgen in alle Richtungen: für die Investoren mit sicheren Mieteinnahmen und Steuervorteilen, für die Bewohner mit der Schönheit der reizvollen Architektur, für das Stadtbild Erhalt der historischen BaudenkmĂ€ler mit zufriedenen Denkmalpflegern. Worin liegen die Erfolge begründet?

 Wertsteigerung – fachgerechte Baukunst mit dem Charme eines Unikats

Denkmalgeschützte Immobilien umgibt ein Flair von ExklusivitĂ€t: Als Zeugnis der Vergangenheit und als schützenswertes Kulturgut ist das Baudenkmal eine ganz besondere Adresse. Die denkmalgeschützten Gutshöfe profitieren von ihrem unverwechselbaren Charme eines Unikats, von der hohen QualitĂ€t der sanierten Bausubstanz sowie von der AttraktivitĂ€t der Architektur mit Loftcharakter.

Als Zeugnis der Vergangenheit und als schützenswertes Kulturgut ist das Baudenkmal eine ganz besondere Adresse. Historische Baumerkmale und Stilelemente werden mit moderner Baukunst fachgerecht zu einer einzigartigen Symbiose vereint, von der eine befreiende Wirkung für Geist und Seele ausgeht. Ein Wohlfühlort für viele Generationen. So fachgerecht restauriert haben die Denkmal-Gutshöfe in den letzten Jahrzehnten eine nachhaltige Wertsteigerung zum Wohle des Kapitalanlegers erfahren, sind zu Betongold geworden.

So entsteht im Außenbereich kein Erhaltungskosten: Das Ziegelsteinmauerwerk hĂ€lt weitere 100 Jahre, die DĂ€cher mindestens 40 Jahre und mehr, ebenso wie die in Farbe getrĂ€nkten Holzfenster so lange keinen Anstrich mehr benötigen; innen zahlen die Mieter die Schönheitsreparaturen. Vier Gutshöfe in Köln-Rondorf z.B. zeigen dies und die eingetretene Wertsteigerung in beindruckender Weise: vor 40 Jahren kosteten Sie 1.700 €/qm, heute sind Sie nicht mehr unter 6.500 €/qm zu erwerben.

 Zufriedene Mieter als Garanten überdurchschnittliche und dauerhafte Mieten

Dankbare und zufriedene Mieter genießen tĂ€glich den Zauber des besonderen Wohnerlebnis der Denkmal-Gutshöfe und wohnen so, wie andere Urlaub machen. Dies zeigt eindrucksvoll, dass die erfahrenen Fachleute um das Team der Rheinischen Gutshöfe-Spezialisten etwas Sinnvolles von bleibendem Wert geschaffen haben. Es gibt bei den Gutshöfen keinen Leerstand, bei Auszug gibt es sofort einen Nachmieter auf Empfehlung der jetzigen Bewohner. Die Mieten liegen aufgrund des attraktiven Wohnangebots meist deutlich über dem regionalen Mietspiegel.

 Sichere Steuervorteile aus Denkmal-Afa von 65 bis 72 %

Eine fachgerechte Abstimmung und Zusammenarbeit mit der Denkmalbehörde sind ein Garant für sichere Steuervorteile durch die Denkmal-AfA zwischen 65 und 72 %. LangjĂ€hrige Erfahrung, Einfühlungsvermögen und KreativitĂ€t im Rahmen der Abstimmung mit den Denkmalbehörden fördern das Ergebnis. Beide Seiten zeigen sich zufrieden. Die Denkmalbehörden über die fachgerechte Sanierung, die die historische Baukunst wieder mit der Technik von heute strahlend aufleben lĂ€sst. Der Investor erhĂ€lt circa ein Drittel seiner Investition aus ersparten Steuern zurück, vom Staat gewollt und im Einkommensteuergesetz sicher festgeschrieben.

 Fazit

Eine Investition in Rheinische Gutshöfe ist ein Erfolgsmodell nach allen Seiten, aus der Erfahrung von über 40 Jahren in über 50 Denkmal-Gutshöfen gewachsen. Eine RaritĂ€t, die kostbar ist und leider immer seltener wird.

Informationen zum Objekt
  • Standort: DĂŒsseldorf/Meerbusch
  • Baujahr: ca. 1692
  • Einzelkulturdenkmal
  • Denkmal-AfA

Bei Interesse oder fĂŒr weitere Informationen zu anderen Objekten: Kontaktieren Sie uns.

Telefon: +49 (0) 69 219 351 70
E-Mail: post@sallinger.de


Weitere Liegenschaften erkunden